NEU

Leadership Essentials – Das neue Führungskräfteprogramm >>>

Stress abbauen, leicht gemacht: Die addisca App für mehr Gelassenheit 

Stress abbauen, Resilienz stärken, entspannter durch den Alltag gehen: Das ist simpler, als Du denkst. Die addisca App übersetzt wissenschaftliche Erkenntnisse in kurzweilige und unterhaltsame Übungen für jeden Tag.

Stress abbauen: Warum sind wir eigentlich gestresst 

Der wohl beliebteste Vorsatz unserer Zeit: Stress abbauen. Doch was können wir gegen das zu hektisch gewordene Leben tun? Wie stärken wir unsere Resilienz? Und wo kommt der Stress überhaupt her?  

Wer akut gestresst ist, wird bei der folgenden Aussage vielleicht skeptisch gucken: Stress ist nicht nur natürlich, sondern eigentlich eine gute Sache.  

Stress ist eine natürliche Reaktion auf die Anforderungen des Lebens 

Eine gute Sache? Ja, richtig! Simpel auf den Punkt gebracht: Stress aktiviert uns. Früher, um dem Säbelzahntiger davonzulaufen. Heute, um pünktlich zu Terminen zu kommen. Oder trotz akuter Unlust die Steuererklärung auszufüllen. Stress hilft, Herausforderungen zu meistern. Ziele zu erreichen. Zu wachsen. Ohne den sprichwörtlichen Pfeffer im Hintern würden wir das Leben primär von der Couch aus führen – eine recht graue Angelegenheit.   

Das Problem ist: Unser Leben hat sich drastisch verändert. Anstatt vor einem Tiger wegzulaufen und dann zu entspannen – die natürliche Aktivierungskurve – sitzen wir heute stundenlang vorm Bildschirm. Wir grübeln an unserem Terminkalender herum. Wir sind ständig erreichbar. Und einem enormen Informationsfluss ausgesetzt, der nie abreißt.

addisca App
Jetzt kostenlos downloaden!

Die Herausforderungen von heute sind also komplex – und dauern an. So finden unsere Stressreaktionen kein natürliches Ende. Die Gefahr ist zudem hoch, dass wir viel zu lange grübeln, uns ärgern, uns Sorgen machen. Genau diese Denkschleifen jedoch verstärken unseren Stress nachgewiesenermaßen. Langfristig können sie auch unsere mentale Gesundheit beeinträchtigen, bis hin zu Erschöpfung, Schlafstörungen, Depressionen.
Effektives Stressmanagement beginnt deshalb im Kopf. Und genau dort setzen wir an. 

Wir von addisca führen seit über 10 Jahren evidenzbasierte Mentaltrainings durch. Die Erkenntnisse, die wir aus der Forschung und in der Praxis gesammelt haben, sind in unsere App eingeflossen. Diese hilft, spielerisch die mentale Stresskompetenz zu stärken – und entspannter durch den Alltag zu gehen.  

Resilienz stärken mit der addisca App  

Die Art, wie wir mit Gedanken umgehen, ist nachgewiesenermaßen entscheidend bei der Stressbewältigung. Schließlich beeinflussen unsere Gedanken unsere Emotionen und unser Verhalten. Ohne den richtigen Umgang mit unseren Gedanken tragen auch Entspannungsübungen nicht immer effizient zur Regeneration bei – etwa, wenn wir uns eigentlich entspannen wollen, aber der Kopf die ganze Zeit um stressige Themen kreist.  

Genau da setzt die addisca App an. Sie bietet ein ganzheitliches Mentaltraining nach dem metakognitiven Ansatz, das von Psycholog:innen und MCT-Therapeut:innen entwickelt wurde. Die Kurse und Übungen helfen spielerisch, Abstand zu Gedanken gewinnen und unvorteilhafte Denkmuster wie ständiges Grübeln, Sorgen oder Ärgern zu vermeiden.

Die addisca App enthält: 

  • Fünf Schlüsselkurse, die helfen, Stress zu verstehen – und zu vermeiden  
  • Kurzweilige Übungen für verschiedene Alltagssituationen 
  • Tipps gegen Schlafstörungen und Übungen für besseren Schlaf  
  • Aufmerksamkeitstrainings, die auch in der Therapie verwendet werden, da sie nachweislich den Fokus stärken und abschalten helfen  
  • Die Möglichkeit, mit Psycholog:innen zu chatten  

Metakognitives Mentaltraining gegen Stress

Ein Kernelement der addisca App ist das Training der Aufmerksamkeit (ATT). Das ATT ist eine Art mentales Fitnessprogramm: Es verbessert die Konzentrationsfähigkeit und hilft, sich auf das Wesentliche zu fokussieren – eine unverzichtbare Fähigkeit in unserer von Ablenkungen überfluteten Welt. Wer seinen Fokus steuern kann, kann sich aussuchen, ob die eigene Aufmerksamkeit bei schönen oder bei stressigen Gedanken und Ereignissen verweilt.  

Psycholog:innen kennen es aus der Praxis: Die meisten Menschen ergreifen erst Maßnahmen, wenn der Stress chronisch geworden ist. Wir wollen bereits im Vorfeld ansetzen – wissenschaftlich fundiert, spielerisch und alltagstauglich.  

Mehr zu Metakognition hier. 

  • Fergus, T. A., & Bardeen, J. R. (2016). The Attention Training Technique: A review of a neurobehavioural therapy for emotional disorders. Cognitive and Behavioral Practice, 23(4), 502-516. 
  • Fisher, P., & Wells, A. (2009). Metacognitive Therapy: Distinctive Features. Routledge. 
  • DAK-Gesundheit. (2019). Gute Vorsätze 2020. Abgerufen von https://www.dak.de/dak/bundesthemen/gute-vorsaetze-2020-2201188.html#/ 

  

Das könnte Dich interessieren: