FAQ

Sie haben Fragen zu uns und unseren Services und Produkten? Wir haben Antworten. Sollte Ihre Frage auf dieser Seite nicht beantwortet werden, kontaktieren Sie uns gern per E-Mail ([email protected]) oder über das Kontaktformular.

Allgemein

addisca arbeitet als einer von wenigen Anbietern mit wissenschaftlich erprobten Techniken und Methoden der Metakognitiven Therapie in der Stressprävention. Dieser Ansatz ist wissenschaftlich erforscht und zeigt eine hohe und nachhaltige Wirksamkeit im Umgang mit Belastungen. Die Teilnehmenden bekommen einfache und wirksame Techniken zur Stressprävention an die Hand. Die Techniken sind einfach und intuitiv verständlich, sodass sich direkt die ersten Erfolge zeigen können.

Die addisca-Trainings sind wissenschaftlich fundiert. Wir arbeiten mit erprobten Techniken und Methoden der Metakognitiven Therapie, die in der Praxis und Forschung eine hohe Wirksamkeit gezeigt haben. Zudem erheben wir bei unseren Teilnehmer:innen regelmäßig Daten zur Nachhaltigkeit der Wirkung unseres Trainings.

Wir arbeiten ausschließlich mit erfahrenen Dipl.-Psycholog:innen und Therapeut:innen zusammen. Außerdem verfügen diese über eine Zusatzausbildung in der Metakognitiven Therapie, welche sie seit Jahren in ihrer beruflichen Praxis und auch in der Lehre anwenden.

Erste Effekte zeichnen sich bei den Teilnehmenden meist direkt durch den neuen Erkenntnisgewinn ab. Unsere ausgebildeten Trainer:innen können außerdem individuell unterstützend wirken. Persönlich profitieren die Teilnehmenden durch unsere Trainings von einer Fertigkeit, die sie auf Dauer dabei unterstützt, ein starkes Mindset zu entwickeln und psychischen Stress und Belastung vorzubeugen, und zu bekämpfen.
Die Effekte wirken sich auch vom persönlichen insbesondere auf das Miteinander im Team aus, wodurch Teams an Leistungsfähigkeit gewinnen und den Stresspegel senken können.

Unsere Trainings sind aktuell nicht durch Dritte zertifiziert. Dennoch achten wir sehr auf die Qualität und Wirksamkeit unserer Trainings. Unsere Trainer:innen sind ausschließlich erfahrene Dipl.- Psycholog:innen mit einer Zusatzausbildung in MCT, sodass wir die Qualität unserer Trainings auf diese Weise garantieren. 

Aktuell lassen sich unsere Trainings noch nicht nach §20 über die Krankenkasse abrechnen. Wir arbeiten jedoch an einer Lösung.

Sprich uns am besten direkt an und wir sehen, was wir tun können.

FAQ: Online Live Training

Ja. Nur so kommst du in den vollen Genuss des addisca Trainings und erwirbst Schritt für Schritt wichtige Schlüsselkompetenzen, die dich zukünftig dabei unterstützen, einen gesunden und effizienten Umgang mit belastenden Situationen und den eigenen Denkprozessen zu finden. Dabei bauen die drei Module aufeinander auf.

Ja. Denn dann hast du alle Kompetenzen kennengelernt, die dir helfen, einen gesunden und effizienten Umgang mit belastenden Situationen und den eigenen Denkprozessen zu finden.

Wir empfehlen trotzdem das Follow-up zu besuchen (online, 1,5h) in dem du noch mal eventuell offene Fragen und Unklarheiten klären kannst. Um dir einen „Booster“, sprich eine „Auffrischung“, zu verschaffen, empfehlen wir dir unsere addisca App, mit der du ganz niedrigschwellig das bereits Erlernte vertiefen bzw. wieder auffrischen kannst.

Ja. In „Mental fit und leistungsstark im Homeoffice“ teilen wir in nur 90 Minuten Tipps und Strategien zum effektiven Umgang mit den Herausforderungen der Arbeit von zu Hause.

Und in „Gesund schlafen: Nie mehr grübeln in der Nacht“ klären wir ebenfalls in 90 Minuten Fragen über gesunden Schlaf und geben dir einen Werkzeugkoffer an die Hand für erholsames Schlafen.

Für unser Online-Live-Training benötigt jede:r Teilnehmende ein Endgerät mit Internetzugang (PC, Tablet oder Smartphone), sowie einen kostenlosen Zoom-Account. Für digitale Inhouse-Trainings besteht außerdem die Möglichkeit ein anderes Video-Meeting-System, wie z.B. Microsoft Teams, o.ä. zu verwenden. Sprich uns hierzu bitte einfach im Vorfeld an. 

Pro Person kostet die Teilnahme am dreiteiligen addisca Online Live Training 269 €, inkl. 19% MwSt.

FAQ: Präsenztraining

Eine Vorbereitung seitens der Teilnehmenden ist nicht nötig. Bring einfach nur dich selbst mit.

Ja. Denn dann hast du alle Kompetenzen kennengelernt, die dir helfen, einen gesunden und effizienten Umgang mit belastenden Situationen und den eigenen Denkprozessen zu finden. Um dir einen „Booster“, sprich eine „Auffrischung“ zu verschaffen, empfehlen wir dir unsere addisca App, mit der du ganz niedrigschwellig das bereits Erlernte vertiefen bzw. wieder auffrischen kannst.

Nein. In unserem addisca Training geht es zwar um Gedanken und wie wir mit ihnen umgehen. Dies passiert allerdings unabhängig von ihren Inhalten.

Ja, wenn du möchtest, kommen die addisca-Trainer für das Präsenztraining in dein Unternehmen bzw. an den Ort deiner Wahl.

Das Training ist auf einen Tag ausgelegt (ca. 7h) und wird idealerweise durch ein Follow-up (welches als Online Live Training erfolgt) von 1,5 h ergänzt.

Ein ganztätiges addisca Präsenztraining an einem Ort Ihrer Wahl kostet 4.900 € (2 Trainer, 15 Teilnehmende). Ein Training mit max. 8 Teilnehmenden und nur einem Trainer kostet €3.500,-. Alle Preise verstehen sich zzgl. der aktuellen MwSt.

FAQ: 1:1 Coaching

Wer individuell, zielgerichtet und auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten einen produktiven Umgang mit eigenen Denkprozessen lernen möchte, ist beim addisca Coaching richtig.

Du erhältst von unseren Psycholog:innen ein individuelles und persönliches Coaching, welches sich nach deinen Zielen und Bedürfnissen richtet, damit du einen produktiven Umgang mit deinen eigenen Denkprozessen erwirbst.

Im Vorhinein an das Coaching findet ein Vorgespräch zum Kennenlernen statt. Du und dein:e Trainer:in lernt Euch kennen und könnt schauen, ob die Chemie stimmt.

In unserem addisca Coaching lernst du, wie du zu mehr Gelassenheit, Fokus und Motivation gelangst. Du trainierst deine mentale Fitness für eine echte Veränderung im Alltag. Lerne, wie du Gedankenkarusselle gar nicht erst entstehen lässt.

Im Anschluss an dein individuelles Coaching erarbeitest du Methoden zur Aufrechterhaltung der erreichten Veränderungen und Strategien.

Damit du dir deine Zeit flexibel einteilen kannst, findet das addisca Coaching in der Regel ortsunabhängig online per Video-Call statt. Auf Wunsch ermöglichen wir auch ein Coaching an einem Ort deiner Wahl.

  • Vorgespräch/30 Min.: €90,-
  • Coaching/50 Min.: €190,-
  • Schlussgespräch/50 Min.: €190,-

FAQ: App

Die Inhalte der App beruhen im Ursprung alle auf dem Ansatz der metakognitiven Therapie. Die App hat mehr als 50 Übungen. Ein wichtiger Bestandteil ist das Aufmerksamkeitstraining. Außerdem beinhaltet die App Shortcasts. Das sind kurze wöchentliche Podcasts von 5-10 Minuten, die dir gewisse Denkimpulse geben. Themen können alltagsnah erfahren werden. Die App verspricht Infotainment aufgrund eines spielerischen Gamification-Ansatzes. Den User:innen werden die Inhalte auf multimediale Weise (Podcast, Texte, Videos, Übungen…) nähergebracht. Unser Psycholog:innenteam hat die Inhalte der App, wie auch die Inhalte der anderen Produkte entwickelt.

Nein, das ist nicht nötig. Du kannst die App auch nutzen, ohne vorherige Inhalt aus den addisca Trainings zu kennen. Fall du sie schon kennst, ist die App eine sinnvolle Ergänzung, mit denen das Wissen, welches du in den Trainings gelernt hast, vertieft wird. Die App bietet hier einen alltagsnahen Wissenstransfer, um metakognitive Techniken langfristig in den (Arbeits-)Alltag zu übertragen.

Ja, hieran arbeiten wir! Uns ist die Messbarkeit von Interventionen wichtig. Der individuelle Fortschritt kann quantifiziert werden. Du siehst im Laufe des Trainings, ob es dir persönlich schon etwas gebracht hat.

Um zum nächsten Schlüsselkurs zu gelangen, muss der vorherige Kurs komplett abgeschlossen sein. Ist ein Kurs noch nicht freigeschaltet, ist dies an dem Schlosssymbol erkennbar.

Folgen Sie diesen Schritten, um Ihr Passwort zurückzusetzen:

  1. Öffnen Sie die App.
  2. Klicken Sie auf „Ich habe bereits einen Account“.
  3. Klicken Sie auf „Passwort vergessen?“.
  4. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
  5. Klicken Sie auf „E-Mail erhalten“
  6. Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, den Sie erhalten haben.
  7. Geben Sie ein neues Passwort ein.
  8. Melden Sie sich in der App mit Ihrem neuen Passwort an.

Wenn Sie weiterhin Probleme beim Zurücksetzen Ihres Passworts haben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst für weitere Unterstützung unter [email protected].

Privat-User: Für private User ist eine kostenlose Version der App in den App-Stores verfügbar. Außerdem besteht die Möglichkeit, weitere Inhalte und Features im Rahmen eines Abonnements freizuschalten. Je nach Mindestlaufzeit gelten folgende Preise:

  • 1 Monat: 8,99€
  • 3 Monate: 21,99€
  • 12 Monate: 59,99€

 

Für Unternehmen findet eine individuelle Preisabsprache statt, abhängig von der Anzahl der Mitarbeitenden.

Datenschutz

Folgende personenbezogenen Daten werden erhoben:

  • E-Mail-Adresse
  • (freiwählbarer) Benutzername.

Die personenbezogenen Daten werden dabei separat zu den „Fortschrittsdaten/Nutzungsdaten“, also denen durch den User in der App generierten Daten, in einer zweiten gesicherten Datenbank gespeichert. Um eine Verknüpfung herzustellen wird ein Zugriff auf beide Datensätze benötigt. Diese beiden Datensätze in den separaten Datenbanken sind über verschlüsselte, bzw. „gehashte“ IDs verknüpft. D.h. selbst wenn jemand Zugriff auf beide Datenbanken hätte, so wird zusätzlich noch der „Hash“ benötigt, um die Verbindung der beiden IDs herzustellen. Hierdurch wird eine höchstmögliche Sicherheit gewährleistet und die Zuordnung der Nutzungsdaten zu den personenbezogenen Daten ist quasi nicht möglich.

Es ist eine Registrierung seitens des App-Users über das Interface in der App notwendig. Hierfür werden die E-Mail-Adresse und ein selbstgewählter Username erfasst. Dies dient zur Erstellung eines Nutzeraccounts, was für die User-Experience in unserer App unumgänglich ist.

Handelt es sich um einen Zugang über einen Unternehmensaccount, findet über einen Zugangs-Code eine Zuordnung zum Unternehmen statt. Dies ist für die Administration und die Abrechnung notwendig.

Jede:r App-User:in kann sich über jedes ihm/ihr zur Verfügung stehende Smartphone (Android oder iOS) anmelden. Ob dies ein privates oder durch einen Arbeitgeber gestelltes Gerät ist, liegt nicht in unserer Hand. Ob zur Registrierung eine Firmen- oder Privat-E-Mail verwendet wird, ist von unserer Seite nicht vorgegeben.

Nein, der Arbeitgeber bekommt grundsätzlich keine Informationen über die Nutzungsdaten einzelner User:innen. Ab einer entsprechenden User:innenzahl können allgemeine Nutzungsdaten aggregiert zur Verfügung gestellt werden, welche allerdings keine Rückschlüsse auf einzelne User:innen zulassen. Dabei handelt es sich um keine Gesundheitsdaten, sondern lediglich um Daten bezüglich der allgemeinen App-Nutzung (User-Engagement, durchschnittliche Öffnungsraten, o.ä.). Dies erfolgt jedoch nur in Absprache mit dem Unternehmen und den Datenschutzverantwortlichen.

  • Für Privat-User steht eine kostenfreie Version in den App-Stores zur Verfügung. Außerdem besteht die Möglichkeit, weitere Inhalte über einen In-App-Kauf freizuschalten. Dieser Prozess wird direkt über den jeweiligen App-Store abgewickelt.
  • Für Unternehmenskunden und den zugriffsberechtigten Mitarbeitenden im Unternehmen stellt addisca eine vertraglich abgesprochene Anzahl an App-Lizenzen bereit. Für den End-User entstehen keine Kosten. Diese Lizenzen sind jedoch an den bereits oben erwähnten Zugangs-Code gebunden. Ein Personenabgleich ist nicht zwingend notwendig. Um zu verhindern, dass sich firmenfremde Personen über den Firmencode einwählen (weil dieser z.B. unerlaubterweise weitergereicht wurde), kann im Registrierungsprozess eine Einschränkung auf bestimmte Domains (z.B. …@musterfirma.de) eingerichtet werden. In diesem Fall sollten die Mitarbeitenden darauf hingewiesen werden, sich mit ihrer beruflichen E-Mail anzumelden. Diese Entscheidung liegt beim Arbeitgeber.

addisca ist „Verantwortlicher“ für die Datenerhebung. Wir stellen dabei sicher, dass sämtliche nationale und für die EU geltenden Anforderungen und Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden. In Bezug auf unsere IT-Infrastruktur in Verbindung mit unserer App und den dort erhobenen Daten arbeiten wir ausschließlich mit in Europa ansässigen Partnern zusammen. Unsere Datenbanken liegen z.B. in Deutschland bei IONOS. Hinweise zum Datenschutz werden den Nutzern bei der Erstnutzung bereitgestellt und sind auch zu jedem späteren Zeitpunkt zugänglich.