Allgemeine Geschäftsbedingungen

Letzte Aktualisierung: 01. Oktober 2023

Vertragsbedingungen für die addisca-Trainings

Die addisca Training GmbH bietet wissenschaftlich fundierte Trainings zur Persönlichkeitsentwicklung an. Dabei steht die Vermittlung von psychosozialen Kompetenzen im Vordergrund, insbesondere die Stärkung metakognitiver Fertigkeiten.

Teilnehmer:innen lernen:

  • die eigenen Denkprozesse besser zu verstehen und günstig zu beeinflussen,
  • die Aufmerksamkeit leichter zu steuern,
  • besser mit Stress und Belastungssituationen umzugehen.

 

Die gewonnene mentale Flexibilität wirkt sich günstig aus auf die persönliche Resilienz und den Erhalt und die Steigerung der individuellen Leistungsfähigkeit.

addisca bietet sein Trainingsangebot für Unternehmen, öffentliche Institutionen und andere Organisationen sowie für Einzelpersonen an.

§ 1 Geltung und Vertragspartner

  1. Die Vertragsbedingungen gelten zwischen uns, der addisca Training GmbH, Hafentor 2, 20459 Hamburg (im Folgenden „wir“), und Ihnen als Vertragspartner:in, die das addisca-Training als Organisation für ihre Mitarbeiter:innen oder als Einzelperson bucht (im Folgenden „Sie“).
  2. „Training“ im Sinne dieser Vertragsbedingungen meint unsere Online-Live-Trainings, digitale Trainings via App oder sonstigem Online-Portal, Präsenz-Trainings sowie Coachings. Das addisca-Trainingsangebot ist modular aufgebaut und kann in unterschiedlichen Varianten gebucht werden.

§ 2 Ziel des addisca-Trainings

  1. Ziel des addisca-Trainingsangebots ist das Einüben und Stärken von psychosozialen Kompetenzen. Mithilfe unseres Trainingsangebots können Sie den produktiven Umgang mit Stress im Alltag und den Herausforderungen des Berufs- und Privatlebens stärken.
  2. Unsere Trainings werden durch speziell qualifizierte Trainer (in der Regel Diplom-Psycholog:innen mit einer Zusatzausbildung) durchgeführt.

§ 3 Online Live Training

  1. Die Teilnahme an unseren Online-Live-Trainings erfolgt über die Buchung freier Terminmodule auf unserer Homepage (offene Trainings) oder über individuelle Buchung in Absprache mit uns. Die Zahlung erfolgt per Rechnung und nach vereinbarter Fälligkeit.
  2. Sofern wir die Anzahl an Teilnehmer:innen für das Online-Live-Training im Buchungsprozess erfragen, ist die von Ihnen angegebene Anzahl verbindlich.
  3. Für die individuelle Buchung von Trainings sprechen wir mit Ihnen vor Vertragsschluss Preise und Inhalte ab.
  4. Das Online-Live-Training wird über die Videokonferenzplattform Zoom oder einen vergleichbaren Dienst durchgeführt. Die Zugangsdaten teilen wir Ihnen rechtzeitig – in der Regel drei Tage vor dem Online-Live-Training – per E-Mail mit. Zur Teilnahme am Online-Live-Training sind Internetzugang und Endgeräte erforderlich, die nicht durch uns gestellt werden. In manchen Fällen ist auf den Diensten, die wir für die Online-Live-Trainings einsetzen, vorab eine Registrierung durch Sie erforderlich.

§ 4 addisca-Training per App

  1. Unsere digitalen Trainings per addisca-App oder über sonstige Online-Plattformen bieten Übungen, mit denen metakognitive Fähigkeiten eingeübt werden. Der Zugang zu den Inhalten der App erfolgt über einzelne kostenfreie Dienste aus unserem Trainingsangebot (Freemium-Modell), ein kostenpflichtiges Abonnement, den Kauf einzelner Trainings oder, soweit es Gegenstand des gebuchten Online-Live-Kurse ist, per Zugangscode.
  2. Unser kostenfreies Trainingsangebot per addisca-App enthält ausgewählte Übungen und Features. Wir behalten uns das Recht vor, das kostenlose Trainingsangebot jederzeit zu modifizieren und bestimmte oder alle Dienste nur noch gegen Entgelt zu erbringen. Sie können sich dann mit Ihrem Account für die kostenpflichtige Nutzung unseres Dienstes entscheiden.
  3. Der Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements erfolgt über den jeweiligen App Store. Es stehen unterschiedliche Laufzeiten zur Verfügung, die unserer Angebotsdarstellung zu entnehmen sind. Sie können den Nutzungsvertrag jederzeit zum Ende der gebuchten Laufzeit kündigen und bis dahin weiternutzen. Die Kündigung erfolgt über die Abonnement-Verwaltung des jeweiligen App Stores.
  4. Wenn Sie die App-Nutzung als Organisation buchen, teilen wir Ihnen Zugangscodes mit, mit denen sich Ihre Teilnehmer:innen unter ihrer jeweiligen E-Mail-Adresse registrieren können. Sie weisen die Teilnehmer:innen darauf hin, dass die personalisierten Zugänge nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen.
  5. Wir unternehmen angemessene Anstrengungen, um die On-demand-Trainingsinhalte in der App und anderen Online-Plattformen ständig verfügbar zu halten. Im Falle von Wartungen oder technischen Störungen sind die Inhalte möglicherweise vorübergehend nicht verfügbar.

§ 5 1-zu-1-Online-Sessions mit psychologischer Beratung in der App

Beim App-Zugang für Organisationen besteht die Möglichkeit, ein Kontingent für Online-Sessions mit psychologischer Beratung für die Mitarbeitenden zu buchen. Jede:r Mitarbeitende kann diese Option bis zu einmal wöchentlich wahrnehmen. Details oder Abweichendes regelt der jeweilige Vertrag. Sofern die Mitarbeitenden trotz Buchung einer Online-Session ohne vorherige Angabe eines wichtigen Grundes nicht erscheinen, gilt die Online-Session als beansprucht.

§ 6 Präsenztraining

Die Teilnahme an unseren Präsenztrainings erfolgt gemäß individueller Vereinbarung, in der Regel im Rahmen eines eintägigen Workshops (physisch) und optional eines Follow-up-Termins (halbtägig, physisch oder online). Zusätzlich zu dem vereinbarten Honorar berechnen wir bei Inhouse-Präsenztrainings die Kosten für Anreise und Übernachtungen.

§ 7 Coaching

Das addisca Coaching ist ein 1:1-Coaching. Es findet in der Regel online statt. Ein Coaching besteht aus einer oder mehreren Einheiten. Die Vergütung erfolgt auf Basis der durch uns geleisteten Coachingstunden. Das Coaching kann online oder über direkten Kontakt zu uns individuell gebucht werden. Die Terminfindung wird nach der ersten Stunde individuell zwischen Coach und Coachee oder über unsere Plattform vereinbart.

§ 8 Leadership Essentials (Führungskräfteprogramm)

  1. „Leadership Essentials“ ist ein mehrmonatiges Führungskräftetraining und findet online statt.
  2. Die Teilnahme am Training erfolgt über die Buchung auf unserer Homepage oder über eine individuelle Buchung in Absprache mit uns. Die Zahlung erfolgt online oder (bei individueller Buchung mit uns) auf Rechnung.
  3. Sofern wir die Anzahl an Teilnehmer:innen für das Training im Buchungsprozess erfragen, ist die von Ihnen angegebene Anzahl verbindlich.
  4. Für die individuelle Buchung des Trainings sprechen wir mit Ihnen vor Vertragsschluss Preise und Inhalte ab.
  5. Wird das Programm vorzeitig abgebrochen, so besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kosten. Gesetzliche Mängel- und Gewährleistungsrechte bleiben unberührt; ebenso unberührt bleibt die Absagemöglichkeit nach § 11 vor Start des Trainings. Nicht wahrgenommene Sessions werden nachgeholt, allerdings nur, sofern es uns zumutbar und möglich ist.
  6. Das Führungskräfteprogramm wird über die Videokonferenzplattform Zoom oder einen vergleichbaren Dienst durchgeführt. Die Zugangsdaten teilen wir Ihnen rechtzeitig – in der Regel sieben Tage vor dem Start des Programms – per E-Mail mit. Zur Teilnahme am Führungskräfteprogramm sind Internetzugang und Endgeräte erforderlich, die nicht durch uns gestellt werden. In manchen Fällen ist auf den Diensten, die wir für das Programm einsetzen, vorab eine Registrierung durch Sie erforderlich.

§ 9 Datenschutz und Vertraulichkeit

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten wahren wir die gesetzlichen Anforderungen von Datenschutz und Datensicherheit. Angaben zu Ihrer Person, die uns bei der Durchführung unserer Trainings zur Kenntnis gelangen, behandeln wir vertraulich.

§ 10 Wissenschaftlich fundiert, kein Therapieersatz

  1. Das addisca-Training ist wissenschaftlich fundiert und wird fortlaufend evaluiert. Es arbeitet mit erprobten Techniken und Methoden, insbesondere der Metakognitiven Therapie, deren Wirksamkeit belegt ist.
  2. Das Training stellt keine psychologische Beratung und keine Psychotherapie dar. Wir versprechen keine psychologische oder medizinische Wirkung im Sinne eines therapeutischen Erfolgs. Unser Trainingsangebot kann eine individuelle psychologische Beratung oder eine individuelle Psychotherapie nicht ersetzen. Wenn Sie unsere Trainings als Organisation buchen, weisen Sie hierauf Ihre Mitarbeiter:innen hin.

 

§ 11 Absage und Verschiebung

  1. Als Unternehmen oder Organisation können Sie die Präsenztrainings bis zu 30 Tage, Online-Live-Trainings, das Führungskräfteprogramm „Leadership Essentials“ und Coachings bis zu 14 Tage vor dem Start des Trainings kostenfrei stornieren.
  2. Als Verbraucher:in können Sie alle Trainings bis zu 14 Tage vor dem Termin kostenfrei stornieren. Zudem gilt das gesetzliche Widerrufsrecht nach Verbraucherschutzrecht (siehe § 12).

§ 12 Widerrufsrecht

Wenn Sie das addisca-Training als Verbraucher:in buchen, also Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB), steht Ihnen das vierzehntägige gesetzliche Widerrufsrecht zu.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (addisca Training GmbH, Hafentor 2, 20459 Hamburg) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An [hier ist der Name, die Anschrift und gegebenenfalls die Telefaxnummer und E-Mail-Adresse des Unternehmers durch den Unternehmer einzufügen]:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 13 Keine Weitergabe der Materialien und von Accounts

  1. Die Materialien in unserem Trainingsangebot, insbesondere die Video- und Textinhalte, sind urheberrechtlich geschützt. Teilnehmer:innen dürfen die Materialien nicht außerhalb der gesetzlichen Erlaubnisse ohne unsere Zustimmung kopieren, aufführen, Dritten zur Verfügung stellen oder sonst in urheberrechtlich relevanter Weise nutzen.
  2. Die Nutzeraccounts sind an die jeweiligen Teilnehmer:innen gebunden und personalisiert. Sollten wir eine übermäßige Nutzung der Zugänge feststellen, bei der von einer Nutzung über eine Einzelperson hinaus auszugehen ist, behalten wir uns vor, dies technisch zu unterbinden.

§ 14 Schlussbestimmungen und Streitbeilegung

  1. Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen und/oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt, und der Vertrag und diese Nutzungsbedingungen bleiben im Übrigen für beide Teile wirksam.
  2. Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung bereit. Wir weisen Sie gemäß § 36 VSBG darauf hin, dass wir zur Teilnahme an einem Streitschlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet sind und an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teilnehmen.